Einsatz von Groovy und Grails

Stellenwert von Perl für die bisherige Lösungsentwicklung

Der Erfolg von trilobit und die Zufriedenheit unserer Kunden bei der Umsetzung der Kundenwünsche lag jahrelang auch in der Verwendung der flexiblen Programmiersprache Perl begründet. Die Stärke von Perl, textbasierte Inhalte performant zu verarbeiten, machte Perl für trilobit zu einem leistungsfähigen Werkzeug. Kombiniert mit Eigenentwicklungen für zunehmende Automatisierung, Werkzeugunterstützung und Qualitätssicherung im Entwicklungsprozess war trilobit in Lage, von Kleinprojekten bis hin zu Enterprise-Anwendungen alle Kundenanforderungen umzusetzen.

Änderung in den Anforderungen

Die wachsenden Anforderungen unserer Kunden hin zu immer stärker ausgeprägten Datenverwaltungsanwendungen sowie die Trends zu Rapid Application Development, Kostenbewusstsein des Software-Lifecycles und flexible Projektverwaltung ließen erkennen, dass Lösungsentwicklungen auf Basis unserer bewährten Perl-Entwicklungsumgebung zur Erfüllung der Kundenanforderungen nicht mehr ausreichend waren.

Groovy –ein zukunftsweisendes Werkzeug

Die umfassende Evaluierung einer Vielzahl von etablierten und neuen Programmiersprachen, die Verfügbarkeit professioneller Werkzeuge und Komponenten, das verfügbare Fachwissen in Communities und spezialisierten Unternehmen sowie das Potenzial für kostengünstige Realisierungsmöglichkeiten führte trilobit zur Entscheidung, die zukünftige Umsetzung von Kundenprojekten auf der Basis der Programmiersprache Groovy zu etablieren.

Mit der Entscheidung zum grundlegenden Plattform-Wechsel stellt trilobit sicher, seinen Kunden auch weiterhin "Mehr als Internet" zu bieten und in bewährter Weise besondere Qualität bereitzustellen. Auch in Zukunft werden wir technologische Trends mit Blick auf optimale Kundenunterstützung verfolgen und nach sorgfältiger Prüfung entsprechend adaptieren.

Wachsende Anforderungen erfordern flexible Werkzeuge

Groovy ist eine dynamische Scriptsprache, die auf der Java Virtual Machine (JVM) aufsetzt. Verbunden damit und mit der unmittelbaren Verwendbarkeit auch nativen Java-Quellcodes ist die Nutzung aller Möglichkeiten und Komponenten der Java-Welt. Etablierte und millionenfach bewährte Lösungen stellen eine solide Grundlage für unterschiedlichste Kundenprojekte dar.

  • Der Enterprise-Charakter von Groovy erlaubt die unkomplizierte und von Unternehmens-IT zunehmend geforderte professionelle Anbindung an bestehende Systeme.
  • Auf der Grundlage der Java-basierten Skriptsprache Groovy kommt das Entwicklungsframework Grails zum Einsatz. Die Stärke von Grails liegt dabei in der Verbindung bestehender und bewährter Technologien wie Apache Tomcat Servlet Container oder JBoss Application Server, Object Relational Mapping mit Hibernate, Java Enterprise, Spring, Spring Security, Layouttemplating mit Sitemesh und anderen Template-Mechanismen, MySQL-, Oracle- und anderen JDBC-unterstützten Datenbanken u.v.m. sowie einem leistungsfähigen Plugin-Konzept, das einen hohen Grad an Wiederverwendung ermöglicht.

Modernste Lösungsentwicklung und ihre Vorteile

  • Mit Groovy und Grails stehen optimale Werkzeuge für Rapid Application Development bereit, die einen agilen Ansatz bei der Projektumsetzung und damit flexible Berücksichtigung von Kundenänderungswünschen erlauben.
  • Die Java-Technologie bietet eine universelle Einsatzfähigkeit auf einer Vielzahl von Systemen und die optimale Integration in bestehende IT-Systeme.
  • Der durch Groovy und Grails explizit unterstützte Testingansatz, der durch die Verwendung von JUnit die Wartbarkeit und Erweiterbarkeit über den gesamten Software-Lifecycle gewährleistet, bietet damit auch für den Kunden eine zukunftssichere Investition.
  • Der Bedarf an Experten kann durch die zugrundeliegende Java-Basis leichter gedeckt und neue Mitarbeiter schneller an Bestandsprojekte herangeführt werden.

Newsletter

Sie möchten immer aktuelle Informationen von und um trilobit? Einfach zu unserem Newsletter anmelden1.



Alle triloBITs zum Thema

Kontakt

Was können wir für Sie tun?

Ganz egal, ob Lob oder Kritik, ein kleiner Fehler in einem der von uns betreuten Internetauftritte oder eine Anfrage nach einem neuen Projekt – wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

##contact-form-here##