Erfolgreich gestartete Projekte

Heinrich Wieland Preis in neuem Glanz

Ein Facelift zum Jubiläum

Kunde

Die Boehringer Ingelheim Stiftung ist eine eigenständige, gemeinnützige Stiftung und fördert die medizinische, biologische, chemische und pharmazeutische Wissenschaft. Zu ihren Förderprogrammen gehört auch der internationale Heinrich-Wieland-Preis, der mit 100.000 € dotiert ist.
trilobit übernahm 2010 dessen Homepage und entwickelte diese zusammen mit dem Kunden und nach dessen Vorgaben weiter. Zum fünfzigsten Jubiläum des Preises 2014 wurde die Homepage technisch und optisch einem Relaunch unterzogen.

Umsetzung Homepage

  1. Schritt
    Übernahme des vorhandenen Designs und der vorhandenen Inhalte in Contao 3. Dabei wurden die bisher als verlinkte Einzelseiten gepflegten News gleich über das News-Modul übernommen.
  2. Schritt
    Facelift für das Design.
  3. Schritt
    Anpassung des Designs als Responsive Design für Tablets und Smartphones.
  4. Schritt
    Diverse kleine optische und inhaltliche Anpassungen in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden.

Umsetzung Symposiumsanmeldung

  1. Schritt
    Definition der abzufragenden Informationen und Abhängigkeiten basierend auf Vorgaben des Kunden. Beispielsweise können Wissenschaftler gleich bei der Anmeldung Daten zu einer Präsentation angeben. Wer sich als Student anmeldet, darf sich einen der bisherigen Preisträger "wünschen", mit dem er sich gerne unterhalten möchte.
  2. Schritt
    Umsetzung auf der Basis von Tristan - der Stipendienlösung von trilobit – einem nach Konzept des Kunden entwickeltes Modul auf Basis von Contao 3. Es ermöglicht die Dateneingabe über mehrere verknüpfte Formulare mit Prüfung der Vollständigkeit aller Daten und der Abhängigkeiten einzelner Felder und Formulare untereinander. Diese können z.T. auch durch den Kunden bearbeitet werden.
  3. Schritt
    Individuelle Anpassungen wie Texte ausgehender Mails, Anpassung der Homepage zum Heinrich-Wieland-Preis oder dem Download der Daten für die interne Weiterverarbeitung.
  4. Schritt
    Übernahme des responsive gehaltenen Designs der Heinrich-Wieland-Homepage.
  5. Schritt
    Intensive Testphase in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden.
  6. Schritt
    Nach ca. sechswöchiger erfolgreicher Anmeldephase wurden die Daten erfolgreich exportiert und vom Kunden weiterverarbeitet. Die Anmeldung ist daher inzwischen wieder offline.

Fazit

Die alte Homepage wurde durch eine neue abgelöst, die nun auch vom Kunden selbst über Contao gepflegt werden kann. Für die Nutzer bietet sie die Möglichkeit, sie auch auf Tablets und Smartphones zu nutzen. Gleiches gilt für die Anmeldung zum Jubiläums-Symposium, die dank der von trilobit mit dem Kunden entwickelten Stipendienlösung für Wissenschaftler wie für die Veranstalter des Symposiums zum Kinderspiel wird.