Erfolgreich gestartete Projekte

Mit dem Video-Intensivkurs zum Mathe-Abitur

Mulitmediale DVD-Produktion auf HTML5-Basis

Kunde

Das CCM Medienhaus ist ein junges Unternehmen, das sich auf die Umsetzung medienpädagogischer Konzepte spezialisiert hat. Das Ziel des Unternehmens liegt vor allem in der kreativen Umsetzung zukunftsweisender Konzepte für Lehr- und Lernanwendungen, die auf die heutigen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten sind.

Aufgabenstellung

Für das Pilotprojekt der Reihe smartABI waren die Filmsequenzen bereits abgedreht, als CCM mit uns Kontakt aufnahm. Die Videos mit Moderator Alexander Zimmermann erklären intensiv und dabei anschaulich, was man alles wissen muss, um durch das Mathe-Abi zu kommen. Doch nicht nur die didaktische sondern auch die optische Qualität war sehr hoch, so dass die Videos auf drei DVDs gebrannt werden mussten.

Was CCM noch fehlte war eine Bedienoberfläche (User interface), so dass Abiturienten die Videos chronologisch oder nach Themen durchgehen konnten. Das Design stand auch schon fest, so dass wir uns direkt an die technische Umsetzung machen konnte, damit auch der Mathe-Muffel Spaß an der Bedienung hat.

Umsetzung

Den Kern bildet ein HTML5-Onepager, in dem alle Inhalte dynamisch ausgetauscht werden. Die Inhalte legten wir in JSON-Objekten ab, die wir dann zur Anzeige der Videos oder auch für die Suche heranzogen. Zu jedem der Videos erstellten wir automatisiert ein Standbild, so dass man die Videos schon am Bild voneinander unterscheiden kann.

Eine technische Herausforderung war zu wissen, wann welche DVD eingelegt ist. Schließlich sollte smartABI auch smart sein - und zwar auf möglichst vielen Betriebssystemen. Google Chrome war einer der Hauptbrowser, auf denen smartABI unbedingt laufen sollte. Er erlaubt jedoch keinen dynamischen Zugriff auf Dateien von einer DVD/CD - jedenfalls nicht, was HTML- oder Javascript-Inhalte angeht. Also musste ein Trick her: auf jeder DVD ist je eine kleine CSS-Datei untergebracht, die eine unterschiedliche CSS-Eigenschaft definiert. Das dynamische Nachladen von CSS-Dateien funktioniert auch im Chrome. Mittels Javascript kann man die CSS-Eigenschaft prüfen und so feststellen, auf welcher DVD man sich befindet. Bei der Installation werden einfach alle drei Dateien kopiert, so dass das System - richtigerweise - erkennt, dass alle drei DVDs "eingelegt" sind.

Apropos Installation: für Windows-Plattformen haben wir einen Installer programmiert, der die drei DVDs auf die Festplatte kopiert und auch auf Wunsch wieder deinstalliert. Da die Videos viel Platz benötigen, ist das auch sinnvoll - zumindest, wenn man das Mathe-Abi erfolgreich geschafft hat. Ebenfalls aus Komfortgründen haben wir einen Starter für Mac und Windows hinzugefügt, der es ermöglicht, die Anwendung über Doppelklick auf das Icon zu starten.

Last but not least wurde eine Statistikfunktion über Matomo (früher PIWIK) integriert, so dass die Macher der DVDs etwas über das Nutzungsverhalten der Anwender lernen können. Dabei werden natürlich die Datenschutzbestimmungen beachtet.

Fazit

HTML5 inklusive der Video-Komponenten ist reif für den Einsatz auch außerhalb des Internets, das sonst unsere Welt ist. Leider sind die Möglichkeiten des Kopierschutzes von Videos in diesem Umfeld beschränkt. Dennoch haben wir eine Idee entwickelt, die es zumindest verhindert, dass Videos einfach illegal auf Portale wie Youtube gezogen werden können.

Bestellmöglichkeit

smartABI gibt es bei Amazon.