Erfolgreich gestartete Projekte

Plattform für Wissenschaft und Service

CMS-verwaltete Webseite mit integriertem Alumni-Portal, Stipendiatenbewerbung und -auswahl

Kunde

Der Boehringer Ingelheim Fonds ist eine gemeinnützige Stiftung für die Förderung biomedizinischer Grundlagenforschung. Er vergibt Stipendien für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, deren Forschungsprojekte – in aller Regel Dissertationen – den biologischen Grundlagen menschlichen Lebens experimentell nachgehen. Beim Boehringer Ingelheim Fonds stehen die Menschen im Mittelpunkt: sei es die persönliche Betreuung der Stipendiatinnen und Stipendiaten, seien es die langjährigen Verbindungen zu den Alumni.

Ausgangssituation

Bereits im Jahr 2007 übernahm trilobit den Internetauftritt, der bis dato von einer Designerin betreut wurde, die sowohl für Design wie auch Umsetzung und Pflege verantwortlich zeichnete. Da der Kunde selbst Daten pflegen wollte und außerdem komplexere Anwendungen plante, wurde in Abstimmung mit trilobit entschieden, für den optischen Relaunch 2007 auch den Einsatz eines Content-Management-Systems zu nutzen.

In der Folgezeit wurden drei Anwendungen entwickelt und in den Internetauftritt integriert:

  • Alumni-Portal "Where to find whom"
    Alle angemeldeten Alumni können hier nach anderen Alumni suchen und ihre eigenen Daten aktualisieren, so dass der Kontakt unter den Alumni der Stiftung lebendig bleiben kann.

  • Online-Bewerbung für PhD-Stipendien
    Der Fonds vergibt PhD-Stipendien an herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Erster Schritt des Auswahlprozesses ist ein mehrstufiges Online-Bewerbungsformular mit 14 Rubriken. Nach einer ersten Vorprüfung der Daten stellt das System einen Export für das lokale Datenbanksystem bereit.

  • Online-Bewerberauswahl
    Um die besten Bewerberinnen und Bewerber für eine Förderung auszuwählen gibt es ein mehrstufiges Verfahren. Die letzte Entscheidung haben die Kuratoren, Spitzenwissenschaftler ihres Faches, unter denen sich auch Nobelpreisträger befinden. Diese arbeiten verteilt über die ganze Welt und tauschen Daten über diese Plattform aus.

2011 wurde das Corporate Design des Fonds komplett umgestellt, was einen Relaunch erforderlich machte. Die für das Design zuständige Agentur entwickelte auch ein Grundlayout für den neuen Internetauftritt.

ernommen.

Umsetzung

  1. Schritt
    Ablösung des alten Content-Management-Systems durch das moderne CMS Contao mit automatisierter Datenübernahme und -zuordnung in die neuen Strukturen
  2. Schritt
    Inhaltliche Anpassung und optische Überarbeitung der Inhalte
  3. Schritt
    Integration von Funktionen wie Suche, Tagcloud und automatisch generierter Sitemap, sowie Integration der bestehenden Anwendungen "Alumni-Portal", "Online-Bewerbungen" und "Online-Bewerberauswahl"
  4. Schritt
    Umsetzung des Corporate Designs in eine moderne Webseite unter Verwendung von Webfonts sowie Weiterentwicklung des Layouts für spezielle Seitentypen und die bestehenden Anwendungen
  5. Schritt
    Einsatz der Mehrsprachigkeit und Sprachwahl, damit die wichtigsten Informationen auch in deutscher Sprache verfügbar sind. Startpunkt ist jedoch bewusst immer die englische Startseite.

Ergebnis

Ein suchmaschinenfreundlich gestalteter Internetauftritt, der das vorhandene Corporate Design sehr gut transportiert und dabei komfortabel zu pflegen ist. Vorhandene Anwendungen in verschiedenen Programmiersprachen wurden nahtlos integriert und aufgewertet.