Unsere Ideen für Ihr Projekt

Constants - ein Contao-Bundle

Das Constants-Bundle ist eine Erweiterung für Contao ab Version 4.4, mit der es möglich ist, Konstanten zu definieren und über einen Insert-Tag in eine Contao-Installation zu integrieren. Um dies zu ermöglichen fügt das Constants-Bundle dem Backend von Contao einen weiteren Menüpunkt hinzu, der unter dem Punk trilobit zu finden ist. Diese Konstanten müssen aus einer eindeutigen Bezeichnung und einem Wert bestehen.

Aufbau des Insert-Tags

Um die Konstanten nun nutzen zu können, muss man den Insert-Tag an der gewünschten Stelle in seiner Contao Installation einfügen. Damit der Insert-Tag als solcher erkannt wird muss man die vorgegebene Struktur einhalten. Insert-Tags werden in der Regel durch doppelte geschweifte Klammern geöffnet und geschlossen, der jeweilige Insert-Tag wird dann anhand des Inhaltes dazwischen erkannt. Der Insert-Tag des Constants-Bundles braucht die Kennung „const“ um erkannt zu werden. Auf die Kennung folgen immer zwei Doppelpunkte um die Kennung von der Bezeichnung zu trennen.
Dies könnte dann so aussehen:

Aus
Wir haben {{const::Mitarbeiter}} Mitarbeiter.
wird in der Anzeige z.B.
Wir haben 173 Mitarbeiter.

In diesem Fall würde dann der Wert der Konstante „Mitarbeiter“ ausgegeben werden. Wäre der Wert der Konstante "Mitarbeiter" 173, würde der Insert-Tag die Zahl 173 ausgeben. Das hat den Vorteil, dass man Angaben wie hier zum Beispiel die Mitarbeiterzahl definieren und an einer einzigen Stelle ändern kann. Das Ändern der Konstante bewirkt dann die Änderung auf allen Seiten, in die der Insert-Tag eingebunden ist. So kann man Änderungen auf der ganzen Webseite vornehme, muss dafür aber nur einmal die entsprechende Konstante anpassen.

Konstanten mit Insert-Tags

Der Wert des Insert-Tags kann auch selbst wieder ein Insert-Tag sein. So kann man zum Beispiel einen Artikel oder ein Bild einer Konstante zuweisen. Dies hilft, wenn man zum Beispiel auf mehreren Seiten einen identischen Footer haben möchte. Dort kann man dann einfach den Insert-Tag mit der Konstante eintragen, welcher wiederum auf einen Artikel zeigt, in dem der Footer definiert ist. Ändert sich der Footer, ändert man wiederum nur die Konstante und alle Seiten sind wieder aktuell.

Fazit

Mit dem Constants-Bundle lässt sich viel Zeit sparen und die Webseite dabei konsistent halten. Insbesondere sind die Konstanten auch für Redakteure pflegbar.

Wo bekomme ich die Contao 4 Erweiterung her?

Die trilobit Contao-Erweiterung Constants kann über zwei Wege installiert werden:

  • Contao Manager
    hier nach "trilobit-gmbh/contao-constants-bundle" suchen und installieren
  • direkt über Composer
 
php composer.phar require trilobit-gmbh/contao-constants-bundle

Danach noch die Datenbank aktualisieren.

Fehler

...können passieren. Wenn Ihnen etwas auffällt oder Sie weitere Wünsche und Feedback für uns haben - nur her damit!


Hilfe

Bei Fragen und Anregungen zu der Erweiterung stehen wir natürlich gerne zur Verfügung. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.


Wir engagieren uns gerne und unentgeldlich für die Contao-Community. Am liebsten ist es uns, wenn wir durch unser Beispiel andere dazu motivieren sich ebenfalls einzubringen. Sollte Ihnen das aber nicht möglich sein, dann freuen wir uns auch über eine kleine Spende für unsere Arbeit. Auch das motiviert uns weiter zu machen.


Für diese Erweiterung spenden

Diese Erweiterung hat Ihnen gefallen und Sie nutzen sie auch in Ihren Kundenprojekten? Hier können Sie uns unterstützen.

...oder spenden Sie per Überweisung auf folgendes Konto bei der EthikBank:

BIC: GENODEF1ETK
IBAN: DE77 8309 4495 0003 2066 02
Verwendungszweck: Spende Contao-Erweiterung